In der Umgebung von Salzburg

Unser Haus bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen.

Idyllisch eingebettet zwischen dem Lattengebirge und dem sagenumwobenen Untersberg liegt es doch nur einige Minuten von Salzburg oder Berchtesgaden entfernt. Etliche Freizeitangebote stehen Ihnen in Großgmain und in unmittelbarer Nähe zu jeder Jahreszeit zur Verfügung.

Von Wanderungen über Museumsbesuche bis hin zu Thermenaufenthalten haben Sie zahlreiche Möglichkeiten hier Ihre Freizeit zu verbringen.
Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich und zeigen Ihnen bei Ihrem Aufenthalt die schönsten Plätze der Region.

Unsere liebsten Ausflugsziele:

 

Spaziergang zur Großgmainer Plainburg

Direkt von unserem Haus erreichen Sie in ca. 30 Minuten das Wahrzeichen von Großgmain, die Ruine Plainburg. Sie ist eine der ältesten Burgruinen Österreichs und bietet einen herrlichen Blick auf Großgmain und den umliegenden Bergen, wie Untersberg, Lattengebirge oder Staufen.

 

Frillensee

Der perfekte Familienausflug!

Der idyllische Frillensee liegt am Fuße des Bergmassivs Zwiesel und verspricht durch den informativen Bergwald-Erlebnispfad ein Erlebnis für alle Sinne. Eine Umrundung des kältesten Sees Deutschlands dauert ca. 1h30m. Übrigens auch mit dem Kinderwagen optimal begehbar.

 

 

Klettern in der Umgebung

Auch für KIettersportfreunde wird in unmittelbarer Nähe unseres Hauses Einiges geboten. Kletterrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen finden Sie in Karlstein. Dieses Gebiet liegt nur ca. 10 Autominuten von Großgmain entfernt.

Genaue Routenbeschreibung finden Sie im Kletterführer „Rock Projekts“.

Weitere Informationen und Topos erhalten Sie an der Rezeption.

Wanderung auf den Untersberg

Die Wege auf unserem Hausberg, dem Untersberg, sind so vielfältig wie die Menschen, die darauf gehen. Von einfachen Wanderungen bis hin zu alpinen Bergtouren ist für jeden etwas dabei.

Unser Favorit, die Untersbergwegrunde (Nr. 51) führt sie direkt von unserem Haus über das Bruchhäusl stetig bergauf auf die Vierkaser (nicht bewirtschaftet und verfallen). Von dort geht es weiter bis zur Klingeralm. Der Weg führt Sie wieder hinunter über den Latschenwirt. Von hier aus kommen Sie direkt zu unserem Haus zurück.

Details zur Runde:

  • Gehzeit ca. 7 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Trittsicherheit notwenig
  • Wander- oder Trekkingschuhe erforderlich
  • Weiter Informationen & eine Wanderkarte erhalten Sie kostenlos an der Rezeption

Der Thumsee

ist in 10 Autominuten zu erreichen und liegt in einem nach ihm benannten Landschaftsschutzgebiet östlich der Alpenstadt Bad Reichenhall. Er ist rund 1 Kilometer lang und etwa 400 m breit. Seine tiefste Stelle liegt 21 m unter der Wasseroberfläche. Der glasklare Gebirgssee erreicht im Hochsommer eine angenehme Wassertemperatur und ist einer der beliebtesten Badeseen in Bayern. Der Rundweg um den Thumsee ist besonders bei Joggern und Nordic Walkern beliebt. Auch ideal für Familien mit Kinderwägen.

 

RupertusTherme in Bad Reichenhall

Das SPA&Familien Resort RupertusTherme in Bad Reichenhall ist nur wenige Autominuten von Großgmain entfernt.

Die ruhige und elegante Architektur der RupertusTherme schafft den Rahmen für entspanntes Genießen. Im Bad regeneriert sich der Mensch. Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele bringt ihn in Einklang, mit sich und mit seiner Umwelt. Das verbindende Element im Reichenhaller Thermalbad sind AlpenSalz und AlpenSole.

 

Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain

Das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain befindet sich nur 5 km von unserm Haus entfernt. Es erwarten Sie über 100 wieder errichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie.

Öffnungszeiten 2019

31.03. bis 03.11.: Dienstag bis Sonntag 9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

Juli und August: täglich 9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

Den Königssee

erreichen Sie nach etwa 25 Minütiger Autofahrt. Es gibt keine Wege. Die mächtigen Felsen der Berchtesgadener Alpen fallen fast senkrecht zum Ufer des Königssees hinab, der an seiner tiefsten Stelle 192 Meter misst. Wer die beeindruckende Naturkulisse rund um den bekanntesten Gebirgssee Bayerns entdecken möchte, muss das Boot nehmen – und wird das Echo hören.

Das Kehlsteinhaus (auch Eagles Nest genannt)

liegt auf 1834 m und zählt zu den Top100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Es bietet einen großartigen Panoramablick auf die Berchtesgadener Alpen und Salzburg. Aber natürlich ist es „die historische Authentizität des Ortes“ die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Zur Vertiefung der historischen Zusammenhänge empfiehlt sich ein Besuch der Dokumentation Obersalzberg. In der Wintersaison ist das Kelhsteinhaus geschlossen und öffnet erst wieder im Mai.

Im Salzbergwerk Berchtesgaden 

wird auch heute noch Salz abgebaut, wie eh und je erfolgt der Abbau in sogenannten Sinkwerken. Das genaue Verfahren des Salzabbaus erfahren Sie bei der Einfahrt in das Bergwerk. Eine insgesamt 1.400 Meter lange Strecke wird mit der Besucherbahn befahren und bringt Sie in das Innere des Salzberges. Wer mitfahren will, wird natürlich mit den typischen Overalls eingekleidet. Neben der Bergmannsrutsche ist auch die Fahrt über den unterirdischen Salzsee ein Highlight der Tour untertage.

Weitere beliebte Ausflugsziele

  • Festspielstadt Salzburg: Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus, Getreidegasse, Mirabellgarten – und vieles mehr!
  • Wasserspiele Hellbrunn
  • Berchtesgaden: Jennerbahn, Therme Berchtesgaden
  • Salzbergwerk Hallein
  • Kurstadt Bad Reichenhall: Saline, Kurpark (Gradierwerk)